Borkenkäfer

In den Nadelwäldern im Ostalbkreis kommt es in der warmen und trockenen Sommerzeit immer wieder zu Schäden durch Borkenkäfer.






Es gelingt nicht immer, alle befallen Bäume rechtzeitig einzuschlagen und aus dem Wald zu bekommen. Die "übrig gebliebenen" Borkenkäfer der Arten Buchdrucker und Kupferstecher überwintern zu einem guten Teil unter der Rinde stehender Bäume. Im Herbst und Winter ist es daher wichtig, diese befallenen Bäum zu finden und vor dem Frühjahr einzuschlagen. Nur so kann verhindert werden, dass sich die Borkenkäfer im darauffolgenden Frühjahr weiter ausbreiten können.

Mehr Informationen dazu finden Sie im Download.