Arbeitslosengeld II

Arbeitslosengeld II ist eine Leistung nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II) und wird in der Regel an erwerbsfähige Hilfebedürftige (eHb) ausgezahlt.

Die Grundsicherung für Arbeitsuchende orientiert sich an Ihrem Bedarf. Sie setzt sich aus der Regelleistung sowie den anteiligen angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung (KdU) zusammen. Ausschlaggebend ist, ob Sie erwerbsfähig und hilfebedürftig sind.

Wichtig ist, ob Sie alleine leben oder mit anderen Familienmitgliedern eine Bedarfsgemeinschaft (BG) bilden. Bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes II wird Ihr Einkommen und Vermögen und das aller Mitglieder Ihrer Bedarfsgemeinschaft berücksichtigt. Die gleichen Kriterien gelten für eheähnliche Gemeinschaften und eingetragene Lebenspartnerschaften.

Was müssen Sie tun?

Sie müssen einen Antrag auf Arbeitslosengeld II beim Jobcenter Ostalbkreis stellen. Bringen Sie bitte einen Personalausweis oder Pass zur ersten Vorsprache mit.

Wie stelle ich den Antrag?

Kommen Sie bei uns im Jobcenter Ostalbkreis vorbei und melden Sie sich als Neukunde am Empfang. Nachdem Ihre Kundendaten erfasst wurden, werden Sie direkt zu Ihrem zuständigen Leistungsteam geleitet. Das Leistungsteam bespricht mit Ihnen den Antrag und händigt Ihnen eine Checkliste über die von uns benötigten Unterlagen aus. Sie erhalten von uns vor Ort einen Termin zur Abgabe. Eine Beratung durch den Vermittler kann u. U. am gleichen Tag erfolgen.

Natürlich können Sie Ihren Antrag auch auf dem Postweg einreichen. Eine persönliche Beratung ist uns aber in diesem Fall leider nicht mehr möglich.

ANMERKUNG !
Für Zeiten vor der Antragstellung werden keine Leistungen erbracht! Arbeitslosengeld II erhalten Sie nur, wenn Sie den Antrag ausfüllen und abgeben. Das bloße Herunterladen der im Internet eingestellten Antragsformulare stellt keine Antragstellung dar!