Adresse
Landratsamt Ostalbkreis
Bildung und Kultur
Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen
Telefon: 07361 503-1334
Telefax: 07361 503-581334
Brief E-Mail senden
 So finden Sie zu uns
Ansprechpartner/in
Ines Mangold
Kulturbeauftragte/r
Telefon: 07361 503-1233
Telefax: 07361 503-581233
Details »
Brief E-Mail an Ines Mangold

Externe Links

Ostalbkreis international

Bodenständig und traditionsverbunden einerseits, der Welt offen zugewandt auf der anderen Seite - so präsentiert sich der Ostalbkreis in einem Europa der Regionen. Seit vielen Jahren pflegt der Ostalbkreis freundschaftliche Beziehungen innerhalb Europas und leistet einen wertvollen Beitrag zur Völkerverständigung. In diesem Kontext wurden zahlreiche Partnerschaften sowie internationale Kooperationen in den Bereichen Jugend, Schule, Kultur, Wirtschaft und Umwelt initiiert.

Der Ostalbkreis unterhält seit 1992 eine offizielle Kreispartnerschaft mit der Provinz Ravenna in Italien. Ravenna ist eine der bedeutendsten Kunst- und Kulturstädte Europas und gilt seit dem 5. Jahrhundert als Hauptstadt der Mosaikkunst. Heute bietet die Stadt und die Provinz Ravenna ausländischen Unternehmen, die in Italien investieren wollen, auch ein Mosaik günstiger Wirtschaftsbedingungen. Die Provinz Ravenna bildet ein wichtiges Hafen- und Industriezentrum an der Adria in der Region Emilia Romagna, das auf der italienischen Einkommensskala an dritter Stelle steht und im Bezug auf Lebens- und Dienstleistungsqualitäten erste Plätze einnimmt. Die Provinz Ravenna hat 365.000 Einwohner, besitzt den zweitwichtigsten Hafen in Italien und nimmt für die Kommunikation zwischen Mitteleuropa, Osteuropa und dem Mittelmeerraum eine wichtige Position ein.

Inzwischen haben bereits mehrere Städte und Gemeinden des Ostalbkreises Partnerschaften mit italienischen Gemeinden in der Provinz Ravenna gegründet. Diese Städtepartnerschaften bzw. Gemeindepartnerschaften sind im Einzelnen:

Aalen - Cervia
Abtsgmünd - Castel Bolognese
Adelmannsfelden - Bagnara
Bartholomä - Casola Valsenio
Bopfingen - Russi
Hüttlingen - Cotignola
Kirchheim/Ries - Solarolo
Neresheim - Bagnacavallo
Schwäbisch Gmünd - Faenza

Kooperation mit Rumänien

Seit dem Jahr 2015 pflegt der Ostalbkreis freundschaftliche Beziehungen zum Kreis Satu Mare in Rumänien.
Satu Mare liegt im Nordwesten Rumäniens und zählt rund 370 000 Einwohner. Nach dem Jahr 1990 entwickelte sich der Kreis zu einem wichtigen Standort für multinationale Unternehmen, was nicht zuletzt an dessen Nähe zu Zentraleuropa liegt. Der Kreis Satu Mare besitzt daneben eine Vielzahl an Kulturhighlights: Dazu zählen Baudenkmäler, vor allem aber auch die Sathmarer Philharmonie sowie die zahlreichen Brauchtumsfeste wie z.B. das Volks- und Nationenfest ("Bogdand"), das Fest der Sitten und Bräuche ("Negresti-Oas") oder der Reiter- bzw. Pferdetag ("Foieni").

Darüber hinaus unterhalten die Städte, Gemeinden und Bildungseinrichtungen im Ostalbkreis viele weitere Partnerschaften innerhalb Europas, teilweise sogar weltweit.