Mehr zu diesem Thema
Externe Links

Medizinische Versorgung

Die stationäre medizinische Versorgung im Ostalbkreis wird seit 01.01.2017 vom Kommunalunternehmen "Kliniken Ostalb" in der Rechtsform einer gemeinnützigen kommunalen Anstalt des öffentlichen Rechts sichergestellt. Die Kliniken Ostalb gkAöR unterhält drei Klinik-Betriebsstätten in Aalen, Mutlangen und Ellwangen sowie in Bopfingen eine Pflegeeinrichtung für Menschen im Wachkoma.

Neben einer qualitativ hochwertigen Rundumversorgung der Bevölkerung bietet die Kliniken Ostalb gkAöR auch spezielle medizinische Angebote auf einem Top-Niveau. Mit über 1.100 Betten, ca. 50.000 stationär und 100.000 ambulant behandelten Patientinnen und Patienten jährlich ist die "Kliniken Ostalb" nicht nur der TOP-Gesundheitsdienstleister in der Region, sondern gehört mit ihren über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern im Landkreis.

Mit dem Ausbau der Kliniken zu Gesundheitszentren und der Gründung des kommunalen Klinikverbundes hat es sich der Landkreis als Anstaltsträger zur Aufgabe gemacht, den Herausforderungen im Gesundheitswesen Rechnung zu tragen und das ganzheitliche und vernetzte Dienstleistungsangebot im Bereich Gesundheit zu stärken.

In den vergangenen zehn Jahren wurden über 206 Millionen Euro in die nahezu völlige bauliche Neuausrichtung der Kliniken im Ostalbkreis investiert.

Weitere Fachkliniken, die allesamt in privater Trägerschaft stehen, runden das medizinische Versorgungsangebot ab.