22.05.2019: Perspektiven für die Großbaustelle Europa

In der Aula der Hochschule Aalen fand ein Bürgerdialog des EUROPoint Ostalb sowie der Hochschule Aalen statt.

Mit dem aus Mögglingen im Ostalbkreis stammenden Prof. Dr. Helmut Breitmeier konnte ein exzellenter Kenner der Materie gewonnen werden.
Bei dem Vortrags- und Diskussionsabend "Perspektiven für die Großbaustelle Europa" von Professor Dr. Helmut Breitmeier wurden u.a. der EU-Gipfel von Sibiu, der Brexit und die Zukunft einer neuen EU der 27 näher beleuchtet. Er ist Professor für Internationale Beziehungen am Institut für Politikwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Im Anschluss an seinen Vortrag stand Prof. Dr. Breitmeier für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

Welche Zukunft hat die "Großbaustelle Europa" vor dem Hintergrund vieler krisenhafter Phänomene in den EU-Mitgliedsstaaten und in der EU?
Bilden die von den Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedsstaaten und der EU-Kommission getroffenen Maßnahmen eine tragfähige Grundlage für die Zukunft der Europäischen Union?
Inwiefern entsprechen diese Maßnahmen den Erwartungen der Bürger in der EU?
Diese und weitere Fragen standen an diesem Abend zur Diskussion.