Legislativity - das neue Spiel zur EU-Gesetzgebung

Die Verfahren, durch die EU-Richtlinien und Gesetze entstehen, sind vielen Bürgerinnen und Bürgern ein Buch mit sieben Siegeln.

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg will das auf spielerische Weise mit dem Brettspiel "Legislativity" ändern.

In diesem Spiel geht es darum, Gesetzesideen zu entwerfen und die dafür notwendigen Mehrheiten in Kommission, Ministerrat und Europäischem Parlament unter Einfluss von Lobbyisten und Lobbyistinnen zu erhalten. Zudem ist es möglich, dass sich Mehrheiten verändern oder andere plötzliche Ereignisse entfalten ihre Auswirkungen.

LEGISLATIVITY ist ein Würfel- und Strategiespiel
  • für 2 bis 8 Spieler ab ca. 14 Jahren,
  • für zuhause mit Freunden, in der Familie oder den (außer)schulischen Unterricht,
  • für ganze Schulklassen oder größere Gruppen (zum Parallelspielen an mehreren Spielbrettern),
  • für Spielefreaks,
  • für Personen mit oder ohne EU-Vorkenntnisse

Spieldauer
  • kann selbst bestimmt werden (empfohlen: 45 – 60 Minuten)

Der EUROPoint Ostalb verfügt über vier Spiele, die an Schulklassen ausgeliehen werden können.
Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich gerne an uns!

Das Spiel kann ansonsten unter folgenden Link bestellt werden:
www.lpb-bw.de/publikation_anzeige.html?&no_cache=1&tt_products%5BbackPID%5D=26&tt_products%5Bproduct%5D=3272&cHash=aa3064c047a7f8b6ac289682de4e54db

Das Europa Zentrum Baden-Württemberg hat Legislativity in den Jahren 2013 bis 2015 von der Idee zur Spielreife gebracht
europa-zentrum.de/institut-akademie/projekte/legislativity-das-spiel-zur-eu-gesetzgebung/

Das Spiel im Einsatz / Medienberichte:
2-Minuten-Film über den Einsatz des Spiels beim EU-Projekttag am Theodor-Heuss-Gymnasium Heilbronn am 22. Mai 2017



Ansprechpartner/in


Julia Holzinger
Sekretär/in
Telefon: 07361 503-1215
Telefax: 07361 503-581215

Heike Weiß
Sekretärin
Telefon: 07361 503-1197
Telefax: 07361 503-581197