Externe Links

ZEISS Museum der Optik

Carl-Zeiss-Straße 22
73447 Oberkochen

Telefon: 07364 200
Telefax: 07364 203370
E-Mail: museum@zeiss.de

 So finden Sie zu uns
Parkempfehlung: Parkplatz vor dem Haupteingang (Zeiss-Hochhaus)
Bushaltestelle: Firma Zeiss

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 9:00-17:00 Uhr
Samstags, an Sonn- und Feiertagen und Betriebsruhetagen geschlossen
Besuchergruppen größer 10 Personen mit Anmeldung



Besonderheiten: Sonderausstellungen

Für alle die genau hinsehen möchten, präsentiert das Optische Museum der Firma Carl Zeiss über 700 Jahre Geschichte der optischen Geräte. Nicht nur für Brillenträger ist die reichhaltige Sammlung unterschiedlicher Sehhilfen und Brillen interessant. Unter anderem ist die Brille, die Eduard Mörike beim Verfassen seiner Gedichte trug, zu sehen. Die Entwicklung des Fernrohres und des Fernglases seit dem 17. Jahrhundert ist ebenso Thema im Museum wie die Instrumente zur Vermessung der Erde.

Die Ausstellung zeigt außerdem Höhepunkte aus der Entwicklungsgeschichte der fotografischen Hochleistungsobjektive und wie sich die Technik des Mikroskops von der Aufklärung bis heute gewandelt hat. Querschnitte zeigen das komplizierte Innenleben von Ferngläsern, Fotoobjektiven und Mikroskopen und veranschaulichen das Zusammenspiel von Optik und Präzisionsmechanik. Der dem Optischen Museum vorangestellte Innovationsraum zeigt die modernsten Erzeugnisse von Carl Zeiss und die Zukunftsvisionen des Unternehmens.