Ansprechpartner/in
Katrin Kienzle
Sachbearbeiter/in
Telefon: 07961 9059-3641
Telefax: 07361 503-583519
Details »
Brief E-Mail an Katrin Kienzle

Externe Links

Regionalvermarkterportal des Ostalbkreis

Lebensmitteleinkauf ist Vertrauenssache, denn deren Qualität zeichnet sich neben messbaren Faktoren wie Vitamingehalt und Schadstoffbelastung auch durch die direkte Nähe von Erzeuger und Verbraucher aus. Zur Förderung der regionalen Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte hat das Landratsamt Ostalbkreis ein Internetportal für die Regionalvermarkter geschaffen.

Auf dieser Website können alle heimischen landwirtschaftlichen Regionalvermarkter ihre Produkte anbieten. Da inzwischen immer mehr Nutzer mit Tablet oder Smartphone ins Internet gehen, wurde im März 2017 der Internetauftritt der heimischen Regionalvermarkter als responsive Website neu gestaltet. Sie kann jetzt auch unterwegs sehr komfortabel mit dem Smartphone genutzt werden.

"Regionale Vermarktung verkürzt die Wege und ist daher nachhaltiger Ressourcenschutz. Sie führt auch zu einem engen Bezug zwischen Erzeuger und Vermarkter. Mit dem Portal stellen wir zusammen mit den beteiligten regionalen Erzeugern ein zeitgemäßes Tool für die Verbraucher hier auf der Ostalb zur Verfügung", so Landrat Pavel anlässlich der Freischaltung der neuen Website.

Wie bisher kann der Verbraucher auf dem Portal heimische Regionalvermarkter nach Produktgruppen oder Regionen auswählen. Beibehalten wurde auch der Rezeptteil. Hier können die Bürger oder die Regionalvermarkter des Ostalbkreises unter dem Motto "So schmeckt die Ostalb" traditionelle oder neue Rezepte aus regionalen Lebensmitteln einreichen. Bewährt hat sich der Terminkalender mit allen wichtigen Terminen rund um die Regionalvermarktung. Von besonderem Interesse für Schulen und Kindergärten ist die Seite mit den Lernort Bauernhof-Betrieben. Schulklassen und Kindergärten können diese Betriebe im Rahmen von Projekttagen besuchen und dort Landwirtschaft mit allen Sinnen erfahren.

Neu im Regionalvermarkterportal sind die Verbrauchertipps. Hier erfährt der Kunde Nützliches zum Einkauf regionaler Lebensmittel. Der Vorschlag der Projektgruppe "Regionalvermarktung" der Aalener Lokalen Agenda 21, auch regionale Getränkehersteller wie beispielsweise Brauereien mit aufzunehmen, wurde aufgegriffen. Schon bisher waren landwirtschaftliche Brenner und Mostereien auf dem Portal vertreten.

Das Portal ist für alle regionalen Erzeuger offen. Interessierte Betriebe können sich an den Geschäftsbereich Landwirtschaft wenden.