Spätaussiedler: Aufnahme und Unterbringung

Der Ostalbkreis hat jährlich ca. 15 Spätaussiedler aufzunehmen. Diese werden zentral in einer Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Spätaussiedler im Ostalbkreis vorläufig untergebracht. Spätestens nach zwei Jahren endet die vorläufige Unterbringung im Wohnheim.


Kontaktadresse:

Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Spätaussiedler
Ulmer Straße 117
73430 Aalen
Telefon 07361 07361 375-203