Facebook
Youtube
X (Twitter)
Instagram

Spätaussiedler: Aufnahme und Unterbringung

Der Ostalbkreis hat jährlich ca. 15 Spätaussiedler aufzunehmen. Diese werden in einer der Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge und Spätaussiedler im Ostalbkreis vorläufig untergebracht. Spätestens nach zwei Jahren endet die vorläufige Unterbringung im Wohnheim.

Spätaussiedler: Jährliche Aufnahmen im Ostalbkreis
Jährliche Aufnahmen im Ostalbkreis

Kontakt


Andrea Daniel
Stellv. Geschäftsbereichsleiterin
Telefon: 07361 503-1254
Telefax: 07361 503-581254
Details E-Mail an Andrea Daniel