Facebook
Youtube
Twitter
Instagramm

Kinder- und Jugendzahnärztlicher Dienst

Einen wichtigen Beitrag im Bereich Gesundheitsschutz leistet auch der Kinder- und Jugendzahnärztliche Dienst des Geschäftsbereichs Gesundheit. Hierbei handelt es sich um zahnärztliche Untersuchungen zur Erhebung des Zahnstatus, Maßnahmen zur Zahnschmelzhärtung sowie zur Prävention und Gesundheitsförderung. So werden im Verlauf der ersten beiden Schuljahre alle Kinder eines Einschulungsjahrgangs flächendeckend im Ostalbkreis untersucht.

An sonderpädagogischen Einrichtungen erhalten alle Schüler/innen jährlich eine Kontrolluntersuchung. Für diese Untersuchungen in Schulen besteht nach § 91 Absatz 1 SchulG eine Teilnahmepflicht.

Bei den zahnärztlichen Kontrolluntersuchungen wird der aktuelle Zustand der Kinderzähne dokumentiert. In einem Mitteilungsblatt an die Eltern werden, sofern nötig, Terminabsprachen für weitere Maßnahmen in zahnärztlichen Praxen empfohlen. Dies könnte, je nach Befund, zur Behandlung der Zähne, für eine Fissurenversiegelung, zur Intensivprophylaxe bei erhöhter Kariesaktivität oder für eine kieferorthopädische Beratung nötig sein.
Auf Wunsch der Eltern kann im Rahmen der zahnärztlichen Reihenuntersuchung eine Fluoridierung erfolgen.

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Zahn finden regelmäßig Präventionsveranstaltungen statt.



Adresse


Landratsamt Ostalbkreis
Gesundheit
Dienstgebäude:
Julius-Bausch-Str. 12
73430 Aalen
Telefon: 07361 503-1120
Telefax: 07361 503-1155
Dienststelle Schwäbisch Gmünd
Dienstgebäude:
Oberbettringer Straße 166
(Achtung: Umleitung)
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 32-4142
Telefax: 07171 32-4158

Download


Mundgesundheit der Kinder und Jugendlichen im Ostalbkreis 2013