Vielfalt par excellence: Die Landschaften im Ostalbkreis

Im Herzen Süddeutschlands gelegen vereint der Ostalbkreis zahlreiche Landschaften von herausragender Schönheit und Vielfalt.

Der markante Trauf der Schwäbischen Alb mit seinen trockenen Buchenwäldern, Wacholderheiden und Magerrasen begleitet den Betrachter von den Kaiserbergen im Südwesten bis zum Ipf im Osten.
Es folgen die sanften Hügel der Voralb mit typischem Wechsel von Streuobstwiesen, Feldern und Wäldern.
Weiter nach Norden geht die Landschaft über in das waldreiche Keuperbergland um Gschwend und Ellwangen. Hier finden sich Feuchtlebensräume wie Nasswiesen, Teiche, Stauseen und Bäche.

Weitere Besonderheiten bilden die Heidelandschaften am Riesrand und die Kuppenlandschaft des Wellands. Eingebettet sind die durch ausgedehnte Wiesen geprägten, malerischen Täler von Kocher, Lein, Rems, Jagst und anderen Wasserläufen.