Urige Ostalb - Auerochsen gestalten Landschaften: Josefstal / Sechta / Hirschhof

Den Ursprung für den urigen Ostalbkreis bildete die Vollrenaturierung mehrerer Bäche – durchgeführt vom Landschaftserhaltungsverband Ostalbkreis, in Zusammenarbeit mit Wasserverbänden, Gemeinden und Naturschutzverbänden.

So entstanden drei Weidekoppeln: Am renaturierten Sixenbach bei Ellwangen-Schleifhäusle im Jahr 2009 (Größe 7,5 Hektar), an der renaturierten Sechta bei Bopfingen-Itzlingen im Jahr 2011 (Größe 25 Hektar) und am Hirschhof bei Aalen im Jahr 2013 (Größe 7,5 Hektar).