Facebook
Youtube
Twitter
Instagram
© European Easy-to-Read Logo: Inclusion Europe. More information at www.inclusion-europe.eu/easy-to-read
Logo Gebärdensprache

Au-Pair

Au-Pairs sind junge Menschen, die als Gegenleistung für eine begrenzte Mitwirkung an den laufenden familiären Aufgaben in eine Gastfamilie aufgenommen werden, um insbesondere ihre Sprachkenntnisse zu vervollständigen und ihre Allgemeinbildung durch eine bessere Kenntnis des Gastlandes zu erweitern.

Allgemeine Voraussetzungen

Bei Antragstellung muss das Au-Pair mindestens 17 Jahre und höchstens 25 Jahre alt sein, Vorkenntnisse der deutschen Sprache haben und der Lebensunterhalt muss für die Dauer des Aufenthalts gesichert sein.
  • Au-Pair Aufenthalt ist auf maximal 12 Monate begrenzt.
  • Arbeitsumfang max. 6 Stunden täglich oder 30 Stunden in der Woche.
  • Au-Pair hat Anspruch auf Erholungsurlaub im Umfang von 4 Wochen
    bei einem Jahr Au-Pair-Verhältnis.
  • Jedem Au-Pair ist die Gelegenheit zu geben, an einem Deutschsprachkurs teilzunehmen.
  • Au-Pair hat freie Unterkunft und Verpflegung durch die Gastfamilie.
  • Au-Pair erhält ein Taschengeld in Höhe von 260 Euro.
  • Für das Au-Pair muss eine Kranken- und Unfallversicherung abgeschlossen werden.

Zum Alltag eines Au-Pairs gehören im Allgemeinen:
  • Leichte Hausarbeiten, z.B. Wohnung sauber und in Ordnung halten, Wäsche waschen
  • Frühstück und einfache Mahlzeiten zubereiten
  • Kinderbetreuung
  • Haus bzw. Wohnung hüten und Haustiere betreuen
Nicht zu den Aufgaben eines Au-Pairs gehört die Kranken- und Altenpflege (Betreuung pflegebedürftiger Familienangehöriger)

Aufenthalt nach der Einreise

Nach der Einreise wird eine Aufenthaltserlaubnis benötigt.
Bei Antragstellung müssen Sie uns folgende Unterlagen vorlegen:
  • Antrag auf Aufenthaltserlaubnis
  • Au-Pair-Vertrag
  • Nachweis über Krankenversicherungsschutz
  • gültiger Pass.

Au-Pair Notruf:
0800 111 0111 / 0800 111 0222 (bundesweit kostenlos)



Externe Links


Au-pair - Informationen der Bundesagentur für Arbeit
Au-pair Agenturen