EU-Lizenz (Gemeinschaftslizenz)/Erlaubnis für den gewerblichen Güterkraftverkehr (national)

Die EU-Gemeinschaftslizenz bzw. die Erlaubnis (national) berechtigt zum gewerblichen Güterkraftverkehr innerhalb der Europäischen Union bzw. der Bundesrepublik Deutschland mit Kraftfahrzeugen, deren zulässiges Gesamtgewicht einschließlich Anhänger mehr als 3,5 t beträgt.

Dem Unternehmen werden auf Antrag die Originallizenz bzw. Originalerlaubnis und so viele Ausfertigungen (beglaubigte Abschriften) erteilt, wie er Fahrzeuge einsetzt, für die er die Voraussetzungen hinsichtlich der Anforderungen an die finanzielle Leistungsfähigkeit erfüllt.

Die EU-Lizenz bzw. Erlaubnis (national) können erteilt werden, wenn
  • der Unternehmer und der Verkehrsleiter zuverlässig sind,
  • die finanzielle Leistungsfähigkeit des Unternehmens gewährleistet ist und
  • der Unternehmer oder der Verkehrsleiter fachlich geeignet ist.

Notwendige Unterlagen des antragstellenden Unternehmens
  • Antrag (ausgefüllt und unterschrieben)
  • Auszug Handelsregister oder Gewerbeanmeldung
  • Polizeiliches Führungszeugnis (Beantragung bei der zust. Gemeinde - Belegart 0)
  • Auszug Gewerbezentralregister (Beantragung bei der zust. Gemeinde - Belegart 9)
  • Auskunft aus dem Fahreignungsregister (FAER)
  • Sachkundenachweis der IHK mit Register-Nummer, wenn kein Verkehrsleiter
  • Nachweis der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit (vom Wirtschaftsprüfer, Steuerberater oder einem vereidigten Buchprüfer zu stempeln und zu unterschreiben); zusätzlich:
    - Eigenkapitalbescheinigung
    - Zusatzbescheinigung
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung
    - vom Finanzamt
    - der Gemeinde
    - des Trägers der Sozialversicherung
    - der Berufsgenossenschaft
  • Fahrzeugaufstellung
  • Evtl. Verträge der Mietfahrzeuge

Notwendige Unterlagen des Verkehrsleiters
  • Polizeiliches Führungszeugnis (Beantragung bei der zust. Gemeinde - Belegart 0)
  • Auszug Gewerbezentralregister (Beantragung bei der zust. Gemeinde - Belegart 9)
  • Auskunft aus dem Fahreignungsregister (FAER)
  • Sachkundenachweis der IHK mit Register-Nummer
  • Beschäftigungsvertrag

Gültigkeitsdauer
Die Gemeinschaftslizenz wird für bis zu 10 Jahren erteilt und kann danach auf Antrag verlängert werden.
Die Erlaubnis hat bei Ersterteilung eine Gültigkeit von 5 Jahren. Nach Antragsstellung wird sie unbefristet ausgestellt.



Externe Links


Informationen zum Fachkundenachweis (IHK Region Stuttgart)
Verkehrszentralregister (Kraftfahrt-Bundesamt Flensburg)

Formulare


Eigenkapitalbescheinigung für den Güterkraftverkehr Zusatzbescheinigung zum Güterkraftverkehr Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis für den gewerblichen Güterkraftverkehr/ Gemeinschaftslizenz Mustertabelle für Fahrzeugaufstellung Anfrage an das Kraftfahrbundesamt