Straßenverkehrsrechtliche Angelegenheiten

Informationen rund um das Thema "Straßenverkehrsrechtliche Angelegenheiten".



Anordnung von Verkehrszeichen und -einrichtungen
Das Landratsamt als Verkehrsbehörde bestimmt in seinem Zuständigkeitsbereich, wo und welche Verkehrszeichen auf öffentlichen Straßen aufzustellen sind. Die Anbringung und Unterhaltung der Verkehrszeichen obliegt dem jeweiligen Straßenbaulastträger.
[mehr]
Baustellen (Fahrbahnsperrung, Gehwegsperrung, Gerüstaufstellung, Containerstellung etc.)
Vor Beginn von Arbeiten, die sich auf den Straßenverkehr auswirken, müssen die Unternehmer/Bauunternehmer bei der Straßenverkehrsbehörde einen Antrag auf Anordnung verkehrsregelnder Maßnahmen stellen.
[mehr]
Veranstaltungen, die sich auf den Straßenverkehr auswirken können
Veranstaltungen, für die Straßen mehr als verkehrsüblich in Anspruch genommen werden, bedürfen einer Erlaubnis nach § 29 StVO. Dies betrifft z.B. Umzüge, Straßenfeste, Volkswanderungen, Radtouristikfahrten, Motorsportliche Veranstaltungen etc..
[mehr]