Naturschutz

Aufgaben und Organisation der unteren Naturschutzbehörde

Eingriffsregelung
Die Eingriffsregelung mit ihrem Grundsatz des generellen Verschlechterungsverbots entfaltet ihre Wirkung im Außenbereich gleichermaßen innerhalb wie außerhalb von naturschutzrechtlich geschützten Bereichen. Die naturschutzrechtliche Eingriffsregelung soll dem Verbrauch von Natur und ...

Schutzgebiete
Das Naturschutzgesetz bietet verschiedene Möglichkeiten, schützenswerte Landschaftsteile und Lebensräume sowie Rückzugsmöglichkeiten für seltene Tier- und Pflanzenarten zu sichern.

Artenschutz
Zum Thema Artenschutz gehören u.a. folgende Aufgabengebiete:

Freizeitaktivitäten in der freien Landschaft
Zum Thema Freizeitaktivitäten in der freien Landschaft gehören u.a. folgende Aufgabengebiete:

Landschaftspflege und Vertragsnaturschutz
Unter Landschaftspflege versteht man: Schutz, Erhaltung und Entwicklung von Lebensräumen und der Landschaft als Lebensgrundlage und Erholungsraum. Schutz freilebender Tier- und Pflanzenarten und ihres Lebensraumes. Sicherung und Entwicklung der Kulturlandschaft unter ...

Naturschutzbeauftragte / Naturschutzwarte
Naturschutzbeauftragte haben die Aufgabe, die untere Naturschutzbehörde fachlich zu beraten und zu unterstützen, insbesondere bei Vorhaben und Planungen, die mit Eingriffen in Natur und Landschaft verbunden sind. Sie geben Stellungnahmen zu Bauvorhaben im Außenbereich ab (z.B. zu ...