Aktuelles

Aktuelle Informationen des Geschäftsbereichs Landwirtschaft:

  • Antragsstellung Gemeinsamer Antrag

    Bis 15. Mai 2020 können Anträge zur Gewährung von Ausgleichsleistungen (Gemeinsamer Antrag) gestellt werden. Aufgrund des Corona-Geschehens ist in diesem Jahr keine persönliche Antragsberatung möglich. Der Geschäftsbereich Landwirtschaft bittet daher, den Antrag online über die Internet-Anwendung FIONA zu stellen.

    Alle Betriebe werden gebeten, die Antragstellung selbst mit dem Programm durchzuführen und den fertigen "komprimierten Antrag" per Post einzureichen. Die zahlreichen Plausibilitätsprüfungen im Onlineverfahren sichern dabei bereits eine hohe Qualität der Anträge. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, telefonisch Kontakt mit den Sachbearbeitern aufzunehmen, um auftretende Probleme zu beheben oder vor Abschluss den Antrages eine Durchsicht auf Vollständigkeit und Plausibilität vorzunehmen. Bitte wenden Sie sich direkt an den zuständigen Sachbearbeiter oder, falls dieser nicht bekannt ist, an den Geschäftsbereich Landwirtschaft.

    Wegen der Unwägbarkeiten wird dringend gebeten, sich möglichst frühzeitig mit dem Antrag zu befassen und abzuschließen.

  • Allgemeinverfügung für Ausnahmeregelung Bodennahe Ausbringung nach der Düngeverordnung

    Das Landratsamt Ostalbkreis, Geschäftsbereich Landwirtschaft hat eine Allgemeinverfügung zum Vollzug der Düngeverordnung erlassen. In der Verfügung werden Ausnahmen von der bodennahen Ausbringung von Wirtschaftsdüngern geregelt.
    Betriebe mit weniger als 15 ha landwirtschaftlich genutzter Fläche sind unter bestimmten Voraussetzungen von der Pflicht zur bodennahen Ausbringung ausgenommen.

    Näheres ist der Allgemeinverfügung zu entnehmen:



Externe Links


Infodienst der Landwirtschaftsverwaltung - Veranstaltungen für den Ostalbkreis