Facebook
Youtube
X (Twitter)
Instagram

Katastrophenvorsorge, Katastrophenabwehr und -bekämpfung

Die Stabsstelle Brand- und Katastrophenschutz nimmt die Aufgaben des Landratsamtes Ostalbkreis als untere Katastrophenschutzbehörde wahr. Rechtliche Grundlage ist das Landeskatastrophenschutzgesetz.

Aufgaben in der Katastrophenvorsorge und -abwehr sind insbesondere:
  • zu untersuchen, welche Katastrophengefahren drohen
  • die Erfassung der zur Katastrophenbekämpfung vorhandenen Einsatzkräfte und Gerätschaften
  • Erstellung und Fortschreibung von Alarm- und Einsatzplänen
  • Aufstellung eines Katastrophenschutzstabes und einer technischen Einsatzleitung
  • Unterstützung der mitwirkenden Katastrophenschutzorganisationen bei der Aufstellung, Ausbildung und Ausstattung ihrer Einheiten
  • Ausbildung des Stabes und der Führungskräfte (Infos beim Bundesverwaltungsamt - Zentralstelle für Zivilschutz und der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg)
  • Durchführung von Übungen.
Zur Katastrophenbekämpfung stehen je nach Gefahren- und Schadenslage Fachdienste und Einsatzeinheiten für folgende Bereiche zur Verfügung:

- Brandschutz
- ABC-Schutz
- Bergung
- Instandsetzung
- Sanität und Betreuung
- Versorgung



Externe Links


Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
Infodienst Baden-Württemberg
Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg