Palliative Versorgung zu Hause

Donnerstag, 22.02.2018
bis Montag, 26.03.2018
Veranstaltungsort: Aalen, Ökumenischer Hospizdienst Aalen e.V. (Friedhofstr. 7)

Die palliativen Versorgungsstrukturen wurden in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Neben dem Angebot in der häuslichen Krankenpflege gibt es ambulante Hospizdienste die bei der Versorgung von schwerstkranken und sterbenden Menschen die Angehörigen unterstützen.
Auch die "Spezialisierte ambulante palliative Versorgung" –SAPV konnte verbessert werden. Die Möglichkeiten der palliativen Versorgung sind oft nur denjenigen bekannt, die schwerstkranke und sterbende Menschen im eigenen Umfeld pflegen, begleiten und unterstützen.
Der Hospiz- und PalliativVerband-HPV-Baden-Württemberg e.V. hat zusammen mit der AOK Baden-Württemberg ein Kursprogramm entwickelt, um die Möglichkeiten und Ideen der palliativen Versorgung in der breiten Bevölkerung bekannt zu machen.
Der Ökumenische Hospizdienst Aalen und die Diakonie Sozialstation Aalen möchten dieses Angebot aufgreifen und Menschen Mut machen, ihre schwerstkranken Angehörigen zu Hause zu begleiten.

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich!
Nähere Informationen im Download:

 Palliative Versorgung zu Hause (application/pdf 452.2 KB)
ins Outlook eintragen