Kliniken Ostalb: Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd

Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd
Wetzgauer Str. 85
73557 Mutlangen
Telefon: 07171 701-0
E-Mail info@stauferklinikum.de

Das Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd in Mutlangen bietet in den 401 Betten den Menschen der Raumschaft Schwäbisch Gmünd und der angrenzenden Kreise ein breites Spektrum moderner patientenorientierter Medizin.

In 8 Fach- und 4 Belegabteilungen versorgen und behandeln rund 1.000 Mitarbeiter jährlich ca. 20.000 stationäre und 40.000 ambulante Patienten.

Ein besonderes Highlight ist die im Oktober 2009 eröffnete neue Familienklinik am Stauferklinikum. Der rund 40 Millionen Euro umfassende Neubau integriert die Geburtsmedizin und die Kinder- und Jugendmedizin. In deren ehemaligem Standort Margaritenheim in Schwäbisch Gmünd entstand im Sommer 2010 ein modernes ambulantes Gesundheitszentrum.

Im Zentrum für Orthopädie hat sich die Gelenkersatzchirurgie (Hüfte, Schulter und Knie) zu einem bedeutenden Schwerpunkt herausgebildet. Als weiterer Schwerpunkt wurde 2008 die Wirbelsäulenchirurgie etabliert. In der Visceralchirurgie zeichnet sich die Klinik durch die große onkologische Bauchchirurgie und die Gefäßchirurgie aus.

Im Bereich der Inneren Medizin verfügt das Klinikum Schwäbisch Gmünd über die Schwerpunkte Onkologie/Hämatologie sowie Geriatrie und Diabetologie.

Mit der Inbetriebnahme des Linksherzkathetermessplatzes im November 2007 steht eine voll leistungsfähige Kardiologie zur Verfügung.

Die onkologische Versorgung der Patienten im Ostalbkreis wird zusammen mit dem benachbarten Klinikum Heidenheim über den Onkologischen Schwerpunkt Ostwürttemberg gesichert. Durch die Möglichkeit einer palliativen Behandlung und die qualifizierte Krebs-Nachsorge wurde ein umfassendes Netzwerk geschaffen. Das Stauferklinikum ist zertifiziertes Onkologisches Zentrum.

Die 40. Spezialstation für Schlaganfallpatienten in Baden-Württemberg bietet ein multidisziplinäres Team aus Internisten, Neurologen, Radiologen, Physiotherapeuten und speziell geschulten Pflegekräften für die frühstmögliche qualifizierte Versorgung für Schlaganfallpatienten.

Die Klinik für Frauenheilkunde hat als Schwerpunkt die Mammachirurgie und gynäkologische Onkologie. Im Bereich Geburtsmedizin und der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin bildet die Perinatologie einen wichtigen Schwerpunkt. Auch das Familienhaus stellt ein besonderes Leistungsmerkmal dar.

Mit dem Brustzentrum und dem Darmzentrum verfügt das Klinikum Schwäbisch Gmünd über zwei zertifizierte Organzentren.

Die Krankenhausapotheke Ostalb ist als zentrale Einrichtung für die Versorgung aller Kliniken des Ostalbkreises mit Arzneimitteln zuständig.

Abteilungen:
  • Zentrale Notaufnahme
  • Zentrum für Innere Medizin
  • Allgemein- und Visceralchirurgie
  • Gefäß- und Thoraxchirurgie
  • Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie
  • Frauenheilkunde
  • Geburtsmedizin
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Anästhesiologie u. operative Intensivmedizin
  • Zentrale Radiologische Abteilung
  • Augen-Belegabteilung
  • HNO-Belegabteilung
  • Mund-Kiefer-Gesichtschirurgische Belegabteilung
  • Urologische Belegabteilung
  • Zentralapotheke.



Externe Links


Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd