09.03.2018: Legislativity - Spielerisch das Funktionieren der EU erkunden

Am 09.03.2018 war die Wissenswerkstatt EULE in Schwäbisch Gmünd fest in europäischer Hand: Schülerinnen und Schüler des Parler-Gymnasiums erkundeten spielerisch, wie das Europaparlament, die Europäische Kommission und der Rat der EU in Brüssel ihre Gesetze machen. Mit dabei waren Oberbürgermeister Richard Arnold, Andrea Hahn, die Leiterin des EUROPoint Ostalb beim Landratsamt Ostalbkreis, sowie Florian Setzen, Direktor des Europa Zentrums Baden-Württemberg, der mit seinen Kolleginnen und Kollegen das zum Einsatz kommende Spiel "Legislativity – Das Spiel zur EU-Gesetzgebung" entwickelte.

Am 02.05.2018 wurde mit rund 70 Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse des Kopernikus-Gymnasiums Wasseralfingen das Spiel Legislativity gespielt. Die Veranstaltung wurde vom EUROPoint Ostalb in Kooperation mit dem Europa Zentrum Baden-Württemberg initiiert. Gemeinschaftskundeunterricht anschaulich und auf spielerische Art und Weise, das sollte mit dieser Veranstaltung erreicht werden.

Um weiteren jungen Menschen Europa näher zu bringen, wurde am 03.05.2018 "Legislativity" mit über 20 Auszubildenden der Landkreisverwaltung gespielt.

Das Spiel "Legislativity" sowie das Europa-Boden-Puzzle (ab ca. 6 Jahren) können beim EUROPoint Ostalb ausgeliehen werden. Weiterhin stehen zwei Europa-Koffer beim Kreismedienzentrum zum Verleih zur Verfügung. Der EUROPoint Ostalb bietet des Weiteren eine große Auswahl an Broschüren an, die für den Einsatz im Unterricht sowohl für Grundschüler als auch für Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen geeignet sind.