22.07.2014: Europa hat gewählt - Wie geht es jetzt weiter? - Workshop Berufsschule Schwäbisch Gmünd

Zwei Klassen des Profils Internationale Wirtschaft des Wirtschaftsgymnasiums in Schwäbisch Gmünd arbeiteten in Form eines Workshops die Ergebnisse der Europawahl auf. Geleitet wurde der Workshop mit dem Arbeitstitel "Europa hat gewählt - Wie geht es jetzt weiter?" von Georg Schwedt vom Civic Institut für Internationale Bildung.

Die Klassen 12-1 und 11-1 erarbeiteten sich in Form von Gruppenarbeiten die Erklärung zu verschiedenen Fragen wie z.B.: Wie setzt sich das neu gewählte Europäische Parlament zusammen? Ist das neu gewählte Parlament integrationsfreundlich oder -kritisch und was bedeutet dies für die Europäische Politik?

Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich aber auch intensiv mit grundlegenderen Themen und klärten im Detail, was hinter Institutionen wie dem Europäischen Parlament, der Europäischen Kommission und dem Europäischen Rat wirklich steckt. Darüber hinaus erhielten sie wichtige Einblicke in die geschichtliche Entwicklung der Europäischen Union und überlegten sich gemeinsam, welche Themen alle EU-Staaten gemeinsam regeln sollten und welche nicht.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 11-1 und 12-1 belegen das Wahlpflichtfach Global Studies und setzen sich im Rahmen dessen mit politischen, geographischen und wirtschaftlichen Themen auseinander. Das Fach wird bilingual unterrichtet. Vermittelt und ermöglicht wurde der interessante Workshop vom Europe Direct Information Center (EDIC) EUROPoint Ostalb.