12.06.2012: Wege ins Ausland

Am 12.06.2012 hat der EUROPoint Ostalb alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung zum Thema "Wege ins Ausland" ins Landratsamt eingeladen. Auf dem Programm standen verschiedene Vorträge und Erfahrungsberichte.

So referierten Studenten der Hochschule Aalen über ihr ERASMUS-gefördertes Auslandssemester in Schweden. Der DRK-Kreisverband Aalen e.V. informierte das Publikum über die Möglichkeiten internationaler Freiwilligendienste beim Deutschen Roten Kreuz mit Entsendungen nach Litauen, Slowenien und der Tschechischen Republik, Frankreich, Ungarn und Italien. BBQ Berufliche Bildung gGmbH stellte die Initiative "Go.for.Europe - Auslandspraktika für Auszubildende" vor, das durch das EU-Programm LEONARDO DA VINCI unterstützt wird. Dadurch konnten auch drei Auszubildende des Landratsamtes Ostalbkreis 2011 ein Auslandspraktikum machen, über das sie den Zuhörern berichteten. Die Voraussetzungen und Bewerbungsverfahren für Schüleraustausch und Freiwilligentätigkeit zeigte abschließend AFS Interkulturelle Begegnungen e. V. auf.

An Messeständen und dem Informationsstand des EUROPoint Ostalb hatten die rund 70 anwesenden Schüler, Auszubildenden, Ausbilder, Lehrer und Studierenden anschließend die Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen, das Gehörte weiter zu vertiefen und Broschüren mit nach Hause zu nehmen. Flankierend hierzu wurde im Ostalbkreishaus vom 01.-29.06.2012 die Eurodesk-Ausstellung "Wege ins Ausland" präsentiert, bei der auf zwölf Themenbannern verschiedene Programmarten für Auslandsaufenthalte vorgestellt werden.