Mitgliederversammlung Regionalentwicklung Schwäbischer Wald e.V.

Am 02.06.2016 fand im Rathaus in Alfdorf die jährliche Mitgliederversammlung des Vereins Regionalentwicklung Schwäbischer Wald statt. Neben der Vorstellung des Jahresberichts und der Jahresrechnung durch den Vorstand und die Geschäftsführung standen weitere Beschlussfassungen auf der Tagesordnung.

Gegründet am 24.04.2015 im Zuge der Auswahl des Schwäbischen Waldes als LEADER- Förderkulisse bis 2020 konnte die Vereinsvorsitzende Annette Ehle bereits auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken.

So wurden im Jahr 2015 wichtige Grundsteine gelegt, wie beispielsweise die konstituierenden Sitzungen von Beirat und Auswahlausschuss, die Mittelzuwendung durch das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, die Eintragung ins Vereinsregister als auch die Einweihung der LEADER-Geschäftsstelle im Murrhardter Rathaus.

Dort hat das Regionalmanagement am 01.12.2015 seine Arbeit aufgenommen. Die Regionalmanagerin Sandra Öchslen konnte erfreut berichten, dass der Auswahlausschuss bereits die ersten Projekte zur Antragstellung bei LEADER ausgewählt hat. 6 Projekte, davon 5 private Vorhaben, binden Fördermittel in Höhe von 420.000 € und befinden sich aktuell in der Prüfung durch das Regierungspräsidium Stuttgart.

Des Weiteren wurden einige Beschlüsse gefasst. Die Verwendung von kommunalen Zuschüssen für Vereinsausgaben sowie Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Vorstände und Beiräte und eine Änderung der Beitragsordnung wurden durch die Mitglieder beschlossen. Einstimmig genehmigt wurden der Jahresbericht und die Jahresrechnung 2015, sowie der Haushaltspan 2016.
Der Vorstand wurde einstimmig entlastet und BM Roland Miola und BM Dieter Zahn wurden erneut für das Amt der Rechnungsprüfer bestellt.

Aktuell ist die Tätigkeit des Regionalmanagements durch den 2. Projektaufruf bestimmt. Insgesamt stehen 600.000 € Fördergelder zur Verfügung. Antragsteller haben ab sofort bis zum 29.07.2016 die Möglichkeit ihre Projektideen bei der Geschäftsstelle einzureichen. Der voraussichtliche Auswahltermin der Projekte durch den Auswahlausschuss wird der 29.09.2016 sein. Weitere Projektaufrufe folgen.