08.05.2018: Ausstellung der LEADER-Jagstregion im Ostalbkreishaus

Anlässlich der Europawoche präsentiert sich die LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion mit einer Ausstellung im Ostalbkreishaus. Landrat Klaus Pavel eröffnete gemeinsam mit der Leiterin des EUROPoint Ostalb Andrea Hahn und LEADER-Regionalmanagerin Simone Mittl die Ausstellung.

LEADER ist ein Förderinstrument der Europäischen Union, das die Entwicklung im ländlichen Raum unterstützt. Die LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion setzt das Programm in 18 Kommunen des Ostalbkreises und 9 Kommunen aus dem Landkreis Schwäbisch Hall um. Der Grundgedanke von LEADER ist, dass die Menschen vor Ort ihre Region und deren Potenziale am besten kennen. Daher entscheiden die überwiegend ehrenamtlichen Akteure der Jagstregion, an welche Projekte aus der Region die EU-Fördergelder gehen.

Die Ausstellung stellt die aktuellen Förderprojekte vor, zeigt die Zielsetzungen der Jagstregion auf und lädt alle Interessierten zum Mitmachen ein. Auch mögliche Antragsteller können so unkompliziert einen Einblick in die LEADER-Förderung gewinnen. Die Ausstellung im Ostalbkreishaus, Stuttgarter Str. 41, 73430 Aalen ist bis Ende Mai zu den Öffnungszeiten des Landratsamts zu sehen.

Für ein persönliches Gespräch steht allen Bürgerinnen und Bürgern das Regionalmanagement der Jagstregion (Tel. 07967 900010, info@jagstregion.de) mit Sitz im Rathaus Rosenberg zur Verfügung.

(Pressemitteilung LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion vom 08.05.2018)