LEADER-Jagstregion fördert Zeitreise zur Vellberger Urschildkröte

Im Sommer 2015 hat die Stadt Vellberg weltweites Aufsehen erlangt. Grund war der Fund der ältesten Schildkröte der Welt, der sogenannten Urschildkröte Pappochelys. Die 240 Millionen Jahre alte Versteinerung schließt eine bedeutende Lücke im Stammbaum der Schildkröten. Nach der erfolgreichen Bewilligung macht die Stadt Vellberg den Sensationsfund nun mit Unterstützung aus dem europäischen LEADER-Förderprogramm vor Ort erlebbar.

So wird mit LEADER eine Ausstellung zur Urschildkröte für das Natur- und Heimatmuseum in Vellberg verwirklicht. Hier wird zukünftig eine Replik des Fossils präsentiert, auf einem Touchscreen sind Informationen rund um den Fund und die Grabungen abrufbar. Mit der modernen Didaktik sollen sowohl Erwachsene als auch Kinder angesprochen werden.

Aber auch unter freiem Himmel kann man den Spuren der Urschildkröte künftig nachfolgen: LEADER fördert einen Themenweg zwischen Vellberg und dem Fundort des Fossils in Eschenau, der an verschiedenen Stationen Interessantes über die Urschildkröte und ihr Zeitalter vermitteln wird. Ein besonderes Erlebnis wird dabei ein "Fossilienkasten" sein, in dem Besucher selbst nach Fossilen suchen können.

"Ich freue mich, dass wir nun vor Ort unseren außergewöhnlichen paläontologischen Fund in vielfältiger Weise präsentieren können und hierfür mit europäischen Mitteln unterstützt werden", erklärt Vellbergs Bürgermeisterin Ute Zoll. Mit der Umsetzung der Projekte soll noch in diesem Jahr begonnen werden.

Die Projekte wurden von der LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion für eine Förderung ausgewählt. Die Vorsitzende Regina Gloning erläutert hierzu: "Mit der Ausstellung und dem Themenweg zur Urschildkröte wird das natürliche Erbe der Region in Wert gesetzt. Die überregionale Bedeutung des Fundes strahlt auf die gesamte Jagstregion aus." Sie lädt alle Interessierten herzlich ein zum "Tag der Jagstregion", bei dem sich die LEADER-Förderprojekte, aber auch Direktvermarkter und Organisationen aus der Region präsentieren werden. Hier wird auch Dr. Rainer Schoch, der die Urschildkröte in Vellberg entdeckt hat, ein Vortrag zum Sensationsfund halten. Der "Tag der Jagstregion" findet am 17. September 2017 von 11 bis 16 Uhr in Neuler-Ramsenstrut statt.

(Pressemitteilung LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion vom 10.07.2017)