Jagstregion unterstützt Tannhausener Jugend bei Primizfeier

Die LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion unterstützt die Tannhausener Jugend mit einem Zuschuss aus dem Jagstregion-Jugendfonds. Die Jugendgruppe um Christian Nagler organisierte im Rahmen der Feierlichkeiten für Primiziant Johannes Huber am Donnerstagabend einen Empfang im Tannhausener Schlosshof.

Den Zuschuss verwenden die Jugendlichen für organisatorische Ausgaben wie Ausschankstand und Stehtische. Die Erlöse, die am Empfang erzielt werden, werden der örtlichen Kirchengemeinde gespendet. "Wir möchten uns auch als junge Tannhausener in die Feste unserer Gemeinde einbringen. Für mich besonders schön ist hierbei, die Primizfeier meines ehemaligen Klassenkameraden Johannes mit diesem Empfang unterstützen zu können", erzählt Christian Nagler.

Vereinsvorsitzende Regina Gloning und Vorstandsmitglied Michael von Thannhausen überreichten den Zuschuss im Namen des LEADER-Vereins Bürgerschaftliche Regionalentwicklung Jagstregion. Regina Gloning freut sich: "Schon knapp zwei Wochen nach Start des Jugendfonds können wir unser erstes Projekt unterstützen. Überall da, wo Jugendliche ihre Heimat mitgestalten möchten, können sie sich um einen Zuschuss aus dem Jagstregion-Jugendfonds bewerben."

(Pressemitteilung LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion vom 30.06.2017)