Gasthof Eiche erhält LEADER-Förderung

Verbesserter Service und erhöhte Kapazität: das sind die Ziele, die der Gasthof Eiche in Frankenhardt-Mainkling mit einer Förderung der LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion verwirklichen möchte. Nun ist der Bewilligungsbescheid eingetroffen, so dass mit dem Projekt gestartet werden kann.

Der Gasthof Eiche ist einer der traditionsreichsten Gasthöfe in der Jagstregion: bereits in sechster Generation betreibt dort Frank Rüeck mit seiner Familie eine beliebte Gaststätte mit Übernachtungsmöglichkeiten. Dabei ist die Nachfrage nach den Fremdenzimmern immer weiter gestiegen. Mit der LEADER-Förderung werden im Dachgeschoss des Wohnhauses, das an die Gaststätte angrenzt, neue Gästezimmer geschaffen. Zudem entstehen im Außenbereich des Gasthofs neue Parkplätze und ein Kinderspielbereich. Frank Rüeck freut sich: "Mit der LEADER-Förderung können wir unsere Übernachtungszahlen steigern und unseren Service weiter verbessern." Die Umbauten sollen noch in diesem Jahr beginnen.

Simone Mittl, Regionalmanagerin der LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion, gratuliert: "Der Gasthof Eiche hat einen super Förderantrag eingereicht, der sehr schnell von der Bewilligungsstelle beschieden wurde. Das freut uns umso mehr, da uns die Stärkung der regionalen Gastronomie ein ganz wichtiges Anliegen ist. Gastronomie ist ein Merkmal von Lebensqualität im ländlichen Raum, da hiervon sowohl die einheimische Bevölkerung wie auch Touristen profitieren."

(Pressemitteilung LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion vom 28.06.2017)