Heimaterkundung: LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion bewandert Bühlertal

Zur gemeinsamen Maiwanderung hat die LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion am Samstag, 6. Mai 2017 nach Vellberg eingeladen. Bei bestem Wetter erkundeten die Regionalentwickler gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern das idyllische Bühlertal bei Vellberg.

Der Heimatkundler und frisch pensionierte Hauptamtsleiter der Stadt, Hans Ebert, führte die 40-köpfige Wandertruppe durch romantische Pfade bis zum Geisterdorf Rappolden. Im Anschluss an die Tour konnten sich die Wanderer auf der Bastion im Städtle mit geräucherten Forellen des Forellenhofs Seeßle stärken. Frau Seeßle ist selbst Mitglied im LEADER-Verein Bürgerschaftliche Regionalentwicklung Jagstregion und freut sich, dass mit der Wanderung eine gemeinschaftsstiftende Aktion gestartet wurde: "Es ist schön, dass die Region durch den gemeinsamen Verein zusammenwächst."

Etwa halbjährlich wird die LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion zur Heimaterkundung unter dem Motto "Vielfältige Jagstregion“ einladen und damit den Besonderheiten und Schönheiten der Region nachspüren.