LEADER fördert Stadtpark an der Jagst in Lauchheim

Der Bewilligungsbescheid für den Stadtpark an der Jagst in der Ortsmitte von Lauchheim ist eingetroffen. Das Projekt wird mit EU-Geldern aus dem Förderprogramm LEADER unterstützt. Bereits in den kommenden Monaten soll der Bau starten.

Für die Förderung wurde der Stadtpark durch die LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion ausgewählt. Das Projekt überzeugte durch seine multifunktionale Ausrichtung: Für Einwohner und Besucher der Stadt entsteht ein Zentrum für naturnahe und aktive Naherholung und ein Treffpunkt für alle Generationen. So werden im Park Mehrgenerationen-Fitnessgeräte und ein Boule-Platz errichtet. Eine Sitzarena im Stadtpark kann als grünes Klassenzimmer von Schulen genutzt werden. Zudem erklären Info-Tafeln das Ökosystem Jagst sowie die heimische Tier- und Pflanzenwelt.

Im vergangenen Jahr wurden Gruppen und Vereine angesprochen, die den Park mitgestalten werden und nach der Fertigstellung auch für eigene Aktionen nutzen möchten.

Die Baufreigabe des Stadtparks wird Thema der nächsten Gemeinderatssitzung in Lauchheim sein. "Noch in diesem Sommer möchten wir mit dem Bau beginnen", berichtet Frau Bürgermeisterin Schnele.

Die Glückwünsche der LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion überbrachte Regionalmanagerin Simone Mittl: "Der Stadtpark wird ein neues Begegnungszentrum für Lauchheim und die Region werden."