Fit für die regionale Entwicklung - Lehrgang "Kompetenzen und Impulse" erfolgreich abgeschlossen

Aktiv die eigene Gemeinde und Region bewegen, zusammen mit anderen einen Prozess oder ein Projekt gestalten und neue Anregungen für das eigene Ehrenamt gewinnen – das waren die Beweggründe für acht Akteure am Lehrgang "Kompetenzen und Impulse" teilzunehmen. Am vergangenen Samstag wurde der Kurs feierlich abgeschlossen und den Teilnehmern ihre Zertifikate überreicht.

Ziel des Lehrgangs war es, innovative Anregungen für eine nachhaltige und eigenständige ländliche Entwicklung zu gewinnen. In sechs Modulen erhielten die Teilnehmer Impulse zu bürgerschaftlichem Engagement, gesellschaftlichen Entwicklungstrends sowie persönlichen Stärken und qualifizierten sich hinsichtlich Projektmanagement, Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit. Mit diesem neuen Handwerkszeug sind sie nun gerüstet, aktiv ihre Ideen und Fähigkeiten in die eigene Heimat miteinzubringen und mitzugestalten.

Der Lehrgang wurde vom Verein Bürgerschaftliche Regionalentwicklung Jagstregion in Kooperation mit der VHS-Ostalb veranstaltet. Regina Gloning, Vereinsvorsitzende der Jagstregion, die selbst am Kurs teilgenommen hat, freut sich: "Es war spannend, sich mit den Zukunftsthemen des ländlichen Raums zu beschäftigen. Mit neuer Motivation und neuen Ideen wollen wir uns nun in die Entwicklung unserer Heimat einbringen."