Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Ärztliche Nachwuchsförderung/-gewinnung

Wie viele andere ländliche Räume steht auch der Ostalbkreis vor besonderen Herausforderungen, was die Sicherstellung der ambulanten ärztlichen Versorgung in den kommenden Jahren betrifft. Insbesondere im hausärztlichen Bereich kommt es zu erheblichen Nachwuchsproblemen.

Aus Untersuchungen ist bekannt, dass ein frühzeitiges "in Kontakt bringen" von Studierenden mit der medizinischen Tätigkeit im ländlichen Raum einer der erfolgversprechendsten Faktoren ist, um diese für die ärztliche Tätigkeit dort zu gewinnen. Studien zeigen, dass etwa 2/3 der Medizinstudierenden, die ihr Praktikum bzw. ihre Weiterbildung in einer bestimmten Region absolvieren, sich auch dort niederlassen. Vor diesem Hintergrund sind Strategien nötig, um verstärkt Studierende der Humanmedizin, Ärzte in Weiterbildung, Assistenzärzte, etc. für eine Tätigkeit als Allgemeinarzt oder Facharzt im ländlichen Raum zu begeistern.

Das Ziel der Arbeitsgruppe ist es daher, attraktive Angebote zu erarbeiten, um langfristig Nachwuchsmediziner für den Ostalbkreis zu gewinnen und dort zu halten.





Adresse


Landratsamt Ostalbkreis
Gesundheit
Dienstgebäude:
Julius-Bausch-Str. 12
73430 Aalen
Telefon: 07361 503-1900
Telefax: 07361 503-1155

Ansprechpartner/in


Diana Kiemel
Beauftragte Gesundheitskonferenz/ -planung
Telefon: 07361 503-1114
Telefax: 07361 503-1155