Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Förderung der Weiterbildung in der Allgemein- und Facharztmedizin - KVBW

Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg unterstützt niedergelassene Ärzte bei der Anstellung von Weiterbildungsassistenten mit einem Zuschuss von monatlich 5.000 Euro bei einer Vollzeitbeschäftigung. Damit will die KVBW die Gehaltsgleichheit der ambulanten Weiterbildung gegenüber der stationären Weiterbildung sicherstellen. Förderfähige Facharztgruppen sind: Allgemeinmediziner, Augenärzte, Frauenärzte, Kinderärzte, HNO-Ärzte, Hautärzte, Orthopäden, Nervenärzte, Chirurgen, ärztliche Psychotherapeuten, Urologen, Kinder- und Jugendpsychiater
Bei der Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin (Hausarzt) ist die Anzahl der Förderstellen unbegrenzt. In der fachärztlichen Weiterbildung werden bis zu 132 Stellen gefördert.