Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Ziel und Zukunft - KVBW

Mit dem Förderprogramm "Ziel und Zukunft" möchte die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg dem Ärztemangel begegnen und Anreize für ärztliche Tätigkeiten in Baden-Württemberg bieten. Mögliche Anschubfinanzierungen in ausgewiesenen Fördergebieten sind bspw. die Förderung von bis zu 80.000 Euro für neue Praxen und Praxisübernahmen, Zweigpraxen und Nebenbetriebsstätten. Auch für die Anstellung von Ärzten, Hospitationen, PJ-Studenten etc. gibt es Fördergelder. Außerdem gibt es eine Förderung in Höhe von bis zu 120.000 Euro für die Gründung/Übernahme von ärztlichen Kooperationen (Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)/Berufsausübungsgemeinschaft (BAG)/Überörtliche Berufsausübungsgemeinschaft (ÜBAG)) im Fördergebiet sowie von bis zu 40.000 Euro für den Einstieg in eine solche Kooperation.

Im Ostalbkreis zählen im Bereich der Allgemeinmedizin die folgenden Gemeinden zu den Fördergebieten: Abtsgmünd, Durlangen, Eschach, Göggingen, Gschwend, Heuchlingen, Iggingen, Leinzell, Neuler, Obergröningen, Rainau, Ruppertshofen, Schechingen, Spraitbach, Täferrot, Westhausen