Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Testmöglichkeiten und Terminreservierung zu kostenlosen Antigen-Schnelltests

Ab sofort können sich im Ostalbkreis neben dem bislang schon berechtigten Personenkreis wie Lehrkräfte, Beschäftigte in Kitas, Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern auch alle Bürgerinnen und Bürger einmal pro Woche testen lassen. Die Durchführung des Antigen-Schnelltests kann anlasslos, d. h. ohne Vorliegen von Corona-Symptomen, erfolgen und ist kostenlos. Lehrkräfte und Betreuungspersonal in KiTas erhalten seit 22. Februar 2021 zunächst bis Ostern anlasslos zwei Mal pro Woche einen kostenlosen Corona-Schnelltest.

Bitte beachten Sie, dass Antigen-Schnelltests nur bei asymptomatischen Menschen durchgeführt werden. Wenn Sie typische Erkältungssymptome oder Symptome einer Covid-19-Infektion haben (Halskratzen, trockener Husten, Fieber etc.), wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder eine der Corona-Schwerpunkt-Praxen.

Die kostenlosen Testungen (Bürger, Lehrkräfte und Betreuungspersonen in KiTas, Schüler/innen usw.) werden in den vier Testzentren in Aalen, Bopfingen, Ellwangen und Schwäbisch Gmünd durchgeführt, die der Ostalbkreis gemeinsam mit den Kommunen sowie den DRK-Kreisverbänden Aalen und Schwäbisch Gmünd und dem Malteser Hilfsdienst eröffnet hat.

Terminreservierung in den Testzentren

Öffnungszeiten

Testzentren des DRK in Aalen, Bopfingen, Schwäbisch Gmünd
Samstag: 8:00-15:00 Uhr
Montag: 17:00-20:00 Uhr
Mittwoch: 17:00-20:00 Uhr

Testzentrum des Malteser Hilfsdienstes in Ellwangen
Ab einschl. Montag 22.03.2021:
Samstag 08:00-15:00 Uhr
Montag 16:30-20:30 Uhr
Mittwoch 16:30-20:30 Uhr

Eine Übersicht über Arztpraxen und Apotheken in Ihrer Kommune, die Corona-Schnelltests anbieten, finden Sie im Folgenden. Bitte beachten Sie, dass nicht alle dieser Einrichtungen Bürgertestungen durchführen. Es wird daher empfohlen, vorab nachzufragen.