Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Kreisimpfzentrum (KIZ) Ostalbkreis - Allgemeine Infos und Schließung zum 30. September 2021

Mit dem Start der Impfungen am 27. Dezember 2020 haben die neun Zentralen Impfzentren (ZIZ) in Baden-Württemberg die Arbeit aufgenommen.
Das Kreisimpfzentrum (KIZ) des Ostalbkreises ging am 22. Januar 2021 in Betrieb.
Zusätzlich sind mobile Teams - sowohl der ZIZ als auch des KIZ Ostalbkreis - unterwegs.

Bitte beachten Sie: Die Impfzentren in Baden-Württemberg, so auch das Kreisimpfzentrum in Aalen, schließen zum 30. September 2021. Über die Hintergründe informiert das Sozialministerium des Landes BW in einer Pressemitteilung. Das bedeutet, dass nach diesem Zeitpunkt vergebene Zweitimpftermine dort nicht mehr stattfinden können. Wenn Ihre Zweitimpfung ab 1. Oktober 2021 stattfinden soll, bitten wir Sie, rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Hausarztpraxis bzw. einer niedergelassenen Ärztin oder einem niedergelassenen Arzt (eingeschlossen sind auch Privatpraxen) aufzunehmen, um einen Termin für die Zweitimpfung zu vereinbaren.

Wenn Sie keine Hausarztpraxis haben, können Sie auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung BW über die Corona-Karte Baden-Württemberg den Standort der nächstgelegenen Corona-Schwerpunktpraxis finden, um einen Zweitimpftermin zu vereinbaren.

Für die Terminvereinbarung ist es wichtig, dass der Mindestabstand zwischen Erst- und Zweitimpfung eingehalten wird und auch, dass Sie den Termin mindestens zwei Wochen vor der fälligen Impfung mit der Arztpraxis vereinbaren. Nur so kann die Arztpraxis die entsprechenden Impfstoffmengen bestellen und die Impftermine auch in Gruppen zusammenfassen, um den Verwurf von Impfstoff zu vermeiden.

Eventuell bestehende (Zweit-)Impftermine nach dem Ende der Laufzeit des jeweiligen Impfzentrums sind ungültig. Dies gilt auch für den Fall, dass irrtümlicherweise automatisierte E-Mail-Erinnerungen durch die Impfterminsoftware versandt werden sollten.


Wer wird wann geimpft?


Das Bundesgesundheitsministerium hat in der Coronavirus-Impfverordnung festgelegt, wer wann geimpft wird.

Die Priorisierung für eine Corona-Impfung ist seit 7. Juni 2021 entfallen. Die Aufhebung gilt für Arztpraxen, Betriebsärzte und Impfzentren.


Haben Sie weitere Fragen?


Das Land Baden-Württemberg informiert über die Standorte der ZIZ und KIZ und stellt FAQ zur Verfügung: www.baden-wuerttemberg.de


Impftermin im KIZ vereinbaren bzw. Zweitimpfung vorziehen - oder einfach ohne Termin vorbeikommen


Für das KIZ des Ostalbkreises können seit 19. Januar 2021 über die Impftermin-Servicehotline des Landes, die über die Rufnummer 116 117 zu erreichen ist, Termine gebucht werden. Auf der Website www.impfterminservice.de besteht ebenfalls die Möglichkeit, selbst einen Termin zu buchen. Voraussetzung hierfür ist eine eigene E-Mail-Adresse beziehungsweise die Möglichkeit, eine SMS zu empfangen.

Ab 14. Juli 2021 ist es jedoch auch möglich, sich ohne Termin im KIZ impfen zu lassen.

Vor allem bei Zweitimpfungen ist dabei wichtig, dass die notwendigen Impfabstände zwischen Erst- und Zweitimpfung eingehalten sind:
• Erstimpfung BioNTech und Zweitimpfung BioNTech: Abstand 3 Wochen
• Erstimpfung Moderna und Zweitimpfung Moderna: Abstand 4 Wochen
• Erstimpfung AstraZeneca - Zweitimpfung mRNA-Impfstoff (BioNTech oder Moderna): 4 Wochen
(Wird eine Zweitimpfung mit AstraZeneca gewünscht, ist eine Verkürzung nicht möglich,
dann bleibt der Impfabstand 12 Wochen)

Wer sicherstellen möchte, dass er zu einer festgelegten Zeit an einem bestimmten Tag im Kreisimpfzentrum geimpft wird, dem wird weiterhin angeraten, über das Terminbuchungssystem der Kassenärztlichen Vereinigung ein Terminpaar zu buchen. Gleiches gilt für das Vorziehen des Zweittermins.

Corona-Schutzimpfung: vorgezogene Reservierung für Zweittermine
Das Land Baden-Württemberg folgt der STIKO-Empfehlung zu verkürzten Impfabständen bei den verschiedenen Impfstoffen/Zweitterminen für Corona-Schutzimpfungen ab 19. Juli 2021 zur Pressemitteilung des Sozialministeriums Baden-Württemberg vom 06.07.2021

Im Folgenden können Sie Ihren Zweittermin zur Corona-Schutzimpfung für das Kreisimpfzentrum Ostalbkreis in Aalen umbuchen.
Dazu sind folgende Schritte erforderlich:
  1. Voraussetzungen prüfen
  2. Neuen Zweittermin wählen
  3. Persönliche Daten eingeben.
  4. E-Mail zur Bestätigung prüfen.
Voraussetzungen für einen vorgezogenen Zweittermin:
  • Der Mindestimpfabstand zwischen Erst- und Zweitimpfung muss eingehalten sein:
    • Erstimpfung BioNTech und Zweitimpfung BioNTech: Abstand 3 Wochen
    • Erstimpfung Moderna und Zweitimpfung Moderna: Abstand 4 Wochen
    • Erstimpfung AstraZeneca - Zweitimpfung mRNA-Impfstoff (BioNTech oder Moderna): 4 Wochen (Wird eine Zweitimpfung mit AstraZeneca gewünscht, ist eine Verkürzung nicht möglich, dann bleibt der Impfabstand 12 Wochen)
Sind die Voraussetzungen bei Ihnen erfüllt, dann klicken Sie hier:


Alternativ können Sie Ihren Zweittermin auch über die Telefon-Hotline 07361 503-1901 umbuchen.

Um die Kolleginnen und Kollegen bei der Planung der Impftermine zu entlasten, bitten wir Sie, den ursprünglich vereinbarten Zweittermin mit dem Buchungscode abzusagen.


Welche Unterlagen sollten Sie dabei haben


  • Terminbestätigung - falls Termin gebucht wurde
  • Impfpass
  • Elektronische Gesundheitskarte (falls vorhanden)
  • Personalausweis oder anderer Lichtbildausweis
  • Medizinische Unterlagen (zum Beispiel Herzpass, Diabetikerausweis oder Medikamentenliste – falls vorhanden)
  • Bei Personen, die unter Betreuung stehen, Betreuerausweis der Begleitperson
Vorab können Sie sich bereits den "Einwilligungsbogen Anamnese" und das "Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19" (siehe rechts im Download auf dieser Seite) herunterladen.


Öffnungszeiten


9:00 bis 21:00 Uhr


Wie ist der Ablauf vor Ort?


In diesem kurzen Video erklärt Ihnen Frank Abele von unserem Geschäftsbereich Brand- und Katastrophenschutz die Abläufe von der Registrierung bis zum Wartebereich.




So erreichen Sie das Impfzentrum


Das Kreisimpfzentrum des Ostalbkreises befindet sich in der Ulrich-Pfeifle-Halle in Aalen, Parkstraße 15.




Parken
Parkplätze stehen direkt vor der Ulrich-Pfeifle-Halle auf dem Greutplatz zur Verfügung.

Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr
Ab Aalen Hauptbahnhof:
  • Zu Fuß ca. 17 Minuten bis zur Ulrich-Pfeifle-Halle

  • Mit dem Bus:
    Abfahrt vom Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) vor dem Hauptbahnhof Aalen, Bussteig 2, mit der Linie 31 (ZOB – Berufliche Schulen – Ostalb-Klinikum - Greutplatz – ZOB) der OVA. Von der Haltestelle "Greut" sind es noch ca. 280 m Fußweg bis zum Kreisimpfzentrum. Der Bus verkehrt werktags tagsüber halbstündlich ab ZOB.
    Die ca. 500 m von der Ulrich-Pfeifle-Halle entfernte Bushaltstelle Stadthalle/ Limesmuseum ist werktags tagsüber im 20-Minuten-Takt an den ZOB mit mehreren OVA-Linien angebunden.
Verbindungssuche über die elektronische Fahrplanauskunft www.efa-bw.de

Externe Links


In Gebärdensprache: Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung (Corona Virus Disease 2019) - mit mRNA-Impfstoff gegen COVID-19
In Gebärdensprache: In leichter Sprache: Einwilligungsbogen Anamnese zur Schutzimpfung gegen COVID-19

Formulare


Erklärung Betreuer*in / Vorsorgebevollmächtigte über die Schutzimpfung gegen Covid-19 - mit mRNA-Impfstoff Anamnese und Einwilligungserklärung zur Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019) - mit mRNA-Impfstoff Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019) - mit mRNA-Impfstoff In leichter Sprache: Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung (Corona Virus Disease 2019) - mit mRNA-Impfstoff gegen COVID-19 In leichter Sprache: Einwilligungsbogen Anamnese zur Schutzimpfung gegen COVID-19 In leichter Sprache: Info zur Schutzimpfung gegen COVID-19 Anamnese und Einwilligungserklärung zur Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019) - mit Vektor-Impfstoff Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019) - mit Vektor-Impfstoff