Verbraucherinsolvenzverfahren: Erstinformationsveranstaltung und Insolvenzkurs

Die Schuldnerberatung des Landratsamts Ostalbkreis informiert abwechselnd mit dem Kreisdiakonieverband Ostalb in einer Erstinformation:

- Wer kann einen Antrag stellen?
- Was kostet das Insolvenzverfahren?
- Wie läuft das Insolvenzverfahren ab?
- Welche Hindernisse / Versagungsgründe gibt es?
- Welche Pflichten hat der Schuldner/die Schuldnerin?
- Welche Forderungen sind nicht erfasst?

Die nächsten Termine für die Erstinformationsveranstaltung finden Sie unten aufgelistet.

Sie haben die Erstinformationsveranstaltung besucht und möchten Ihre Entschuldung selbst in die Hand nehmen?

Die Schuldnerberatungen des Landratsamts Ostalbkreis und des Kreisdiakonieverbands bieten an, Sie zu begleiten und zu unterstützen in einem

Insolvenzkurs - Schritt für Schritt zur Restschuldbefreiung

Dieser Kurs umfasst fünf Termine:
  1. Termin: Ordner anlegen und Gläubigerverzeichnis erstellen
  2. Termin: Brief an Gläubiger schreiben, Gläubigerverzeichnis erstellen
  3. Termin: Schuldenbereinigungsplan erarbeiten und versenden
  4. Termin: Rückmeldungen auswerten und Insolvenzantrag ausfüllen
  5. Termin: Insolvenzantrag fertigstellen – beim Gericht einreichen

Eine Anmeldung zu den Insolvenzkursen ist möglich bei den Erstinformationsveranstaltungen der Schuldnerberatungen. Es werden beim Landratsamt Ostalbkreis (Schuldnerberatung) und beim Kreisdiakonieverband Aalen mehrere Kurse angeboten.
Veranstaltungen:

1 bis 2 von 2 Treffer
Veranstaltungskalender Montag, 23. Juli 2018
Veranstaltungskalender Mittwoch, 25. Juli 2018
1 bis 2 von 2 Treffer