Helden für Helden im Ostalbkreis

Einsatzkräfte in Hilfsorganisationen, Ärzte und Pflegekräfte, das sind UNSERE HELDEN im Ostalbkreis, die in dieser dynamischen Zeit an vorderster Front unermüdlich zur Bekämpfung des Coronavirus arbeiten. Oft bleibt dabei nicht sehr viel Zeit für die eigene Verpflegung!

Wie können wir die Helden der Grundversorgung, die Helden im Pflege- und Rettungsdienst unterstützen? Genau hier setzt die Idee von Bernd Klozbücher, Metzger und Vorstandsmitglied der Fleischerinnung Ostwürttemberg an. Bernd Klozbücher hat zusammen mit dem Obermeister der Fleischerinnung, Jürgen Vetter, sowie mit Landrat Klaus Pavel als Schirmherr das Hilfsprojekt "Helden für Helden im Ostalbkreis" gegründet. Schnell war auch Josef Stengel, Geschäftsführer der Stengel GmbH in Ellwangen, von der Idee begeistert und produzierte unentgeltlich für alle Metzger der Fleischerinnung Ostwürttemberg, die sich an dem Projekt beteiligen die "Helden-für-Helden-Box".

Wie funktionierts? (ab 2. April 2020)

  • Alle Einsatzkräfte finden auf dieser Seite im Downloadbereich eine Liste, auf der die mitwirkenden Betriebe mit Adresse, Öffnungszeiten und Telefonnummer hinterlegt sind.
  • Ein kurzer Anruf im gewünschten Betrieb 15 bis 30 Minuten vor dem Abholtermin mit der gewünschten Bestellung und der Abholzeit genügt.
  • Die Ware wird von Fachmitarbeitern zusammengestellt und kurz vor der Abholung in die Helden-für-Helden-Box gelegt.
  • Die Einsatzkräfte fahren zur Heldenbox, zeigen den Beschäftigten vom Außenbereich aus ihre Berechtigungskarte und können ohne Kontakt die bestellte Ware kostenlos mitnehmen.


Download


Helden für Helden - Liste der teilnehmenden Betriebe