Facebook
Youtube
Twitter
Instagramm

Berufliche Schulen

Broschüre "Berufliche Schulen des Ostalbkreises"




Rund 11.000 Schülerinnen und Schüler werden Tag für Tag an den Beruflichen Schulen des Ostalbkreises auf den Berufsalltag vorbereitet. Dabei wird größter Wert auf hoch qualifizierte Ausbildungsmöglichkeiten gelegt, weshalb alle Schulen mit modernster Technik ausgestattet sind. Auch im Vollzeitbereich wurden und werden ständig Anpassungen an die Voraussetzungen der Wirtschaft vorgenommen und stets neue Profile und Abschlussmöglichkeiten angeboten.

Allein in den vergangenen zehn Jahren hat der Ostalbkreis als Träger der Beruflichen Schulzentren in Aalen, Ellwangen und Schwäbisch Gmünd für Erweiterungen, Neu- und Umbauten sowie Sanierungen über 56 Mio. Euro aufgewendet.
An den drei Schulzentren können jungen Menschen alle Schulabschlüsse vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur erwerben oder eine berufliche Ausbildung erlangen.

Um die Vielzahl qualitativ hochwertiger Bildungsgänge Eltern und Schülern transparent zugänglich zu machen, zeigt der Ostalbkreis als Schulträger nun bereits in der vierten Auflage mit der Broschüre "Berufliche Schulen des Ostalbkreises" auf, welche Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung an den drei Beruflichen Schulzentren im Ostalbkreis anboten werden. Durch diese Transparenz möchte der Ostalbkreis insbesondere auch das duale System stärken und Ausbildungsberufe attraktiver zu machen.

Neu in dieser Auflage ist, dass die Broschüre zum einen als Printprodukt und zum anderen als digitale Broschüre erhältlich ist. Das Print-Produkt enthält allgemeine Informationen. Über die QR-Codes können detailliertere Informationen, z.B. zu den Voraussetzungen, Inhalten oder über die Ausbildungsbetriebe oder Erklärvideos zu den entsprechenden Ausbildungsberufen abgerufen werden.

In der Broschüre werden die verschiedenen Abschlussarten vorgestellt und die Beruflichen Schulen des Ostalbkreises präsentiert. Außerdem gibt es Informationen zu den dort angebotenen Ausbildungsberufen und Schularten. Ferner werden besondere Projekte wie die Lernfabrik 4.0, Tabletprojekte, die Einführung des dualen Ausbildungskonzept "Studium&Ausbildung dual" sowie Kooperationsvereinbarungen des Ostalbkreises als Träger der drei Beruflichen Schulzentren mit allgemein bildenden Schulen im Ostalbkreis vorgestellt und näher erläutert. Auch Informationen zum Landesgymnasium für Hochbegabte und der Krankenpflegeschulen des Ostalbkreises können der Broschüre entnommen werden. Des Weiteren wird auf Besonderheiten wie das Dual-Degree am Kreisberufsschulzentrum in Ellwangen und die WiMINT-AG als Kooperation mit der Hochschule Aalen in Schwäbisch Gmünd hingewiesen.


Die nachfolgend aufgeführten Beruflichen Schulen befinden sich in Trägerschaft des Ostalbkreises.


Berufliche Schulen im Ostalbkreis



Adresse


Landratsamt Ostalbkreis
Bildung und Kultur
Dienstgebäude:
Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen
Telefon: 07361 503-1334
Telefax: 07361 503-581334

Ansprechpartner/in


Marion Freytag
Geschäftsbereichsleiterin
Telefon: 07361 503-1388
Telefax: 07361 503-581388

Externe Links


Online-Blätterbroschüre "Berufliche Schulen des Ostalbkreises"

Download


Broschüre "Berufliche Schulen des Ostalbkreises" Schulen in Trägerschaft des Ostalbkreises Schulentwicklungskonzept für die Beruflichen Schulzentren des Ostalbkreises 2013