Initiative Gewaltprävention

"Initiative Gewaltprävention - Ein Kooperationsmodell mit Jugendhilfe und Polizei" ist Grundlage für ein enges Zusammenwirken von Jugendhilfe und Polizei und beruht auf der Erkenntnis, dass dadurch gute und nachhaltige Präventionsarbeit gewährleistet werden kann. Bei beiden Partnern sind Fähigkeiten und Kenntnisse vorhanden, die sich ergänzen und eine bessere Umsetzung der gemeinsamen Ziele gewährleisten.

Das Markenzeichen des Präventionsmodells "Initiative Gewaltprävention" ist die gemeinsame Durchführung von Schülereinheiten in Schulklassen, eine enge Zusammenarbeit mit Lehrern und Eltern und eine partnerschaftliche Interaktion, von der alle Beteiligten profitieren können. Sie lässt eine über den unmittelbaren Interventionsanlass hinausgehende Präventionsarbeit und Wertevermittlung zu.

Ausführliche Informationen zum Kooperationsmodell entnehmen Sie bitte der zum download eingestellten pdf-Datei.