Facebook
Youtube
Twitter
Instagram

Internetbasierte Zulassungsvorgänge (Stufe 3)

Ab Oktober 2019 wird die bereits in Teilen realisierte Möglichkeit zur internetbasierten Abwicklung von Zulassungsvorgängen auf alle Geschäftsvorgänge (jetzt auch Neuzulassung, Umschreibung und alle Varianten der Wiederzulassung) ausgeweitet und die Automatisierung noch stärker ausgebaut.

Erstmals wird die vollautomatisierte Antragsbearbeitung und entscheidung für die Außerbetriebsetzung sowie für die Umschreibung unter Kennzeichenbeibehaltung auch bei Halterwechsel und für die einfache Adressänderung eingeführt.

Bei der Umschreibung besteht nun für die neue Halterin / den neuen Halter die Möglichkeit, das Fahrzeug direkt nach Abschluss des internetbasierten Verfahrens in Betrieb zu nehmen.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Internetseite des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur - Internetbasierte Fahrzeugzulassung.