Impressum

Anbieterkennzeichnung nach dem Telemediengesetz (TMG):



Landratsamt Ostalbkreis
Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

Landrat:
Klaus Pavel

Kontakt:
Telefon 07361 503-0
Telefax 07361 503-1477
73430 Aalen
E-Mail: info@ostalbkreis.de

Internet-Adresse:
http://www.ostalbkreis.de

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Regierungspräsidium Stuttgart
Ruppmannstraße 21
70565 Stuttgart

Der Ostalbkreis ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und wird vertreten durch Landrat Klaus Pavel.

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 5 Telemediengesetz:
Susanne Dietterle
Büro des Landrats / Pressestelle
Telefon 07361 503-1312
Telefax 07361 50358-1312
E-Mail susanne.dietterle@ostalbkreis.de

Bankverbindung:
Kreissparkasse Ostalb
IBAN: DE52614500500110000347
SWIFT-BIC: OASPDE6A

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz (UStG):
DE 144 630 971


Haftung

Haftungsausschluss

Alle auf dem kreiseigenen Internetauftritt enthaltenen Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit, Aktualität, Korrektheit, Qualität und Vollständigkeit der Informationen sowie die technische Funktion der Internetauftritte wird keine Gewähr übernommen.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Ostalbkreis behält es sich ausdrücklich vor, Teile des Internetauftrittes oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
Versehentliche Verfälschungen oder Manipulationen durch Dritte des Internetauftrittes des Ostalbkreises können nicht von vornherein ausgeschlossen werden. In keinem Fall übernimmt der Ostalbkreis für Schäden, die durch missbräuchliche Veränderung oder Verwendung der Daten durch Dritte verursacht werden, die Gewährleistung. Ein eventuelles Risiko mit der Nutzung des Internetauftrittes des Ostalbkreises liegt bei den Nutzerinnen und Nutzern.

Haftungsansprüche gegen den Ostalbkreis, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Externe Links

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.
Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Der Ostalbkreis hat auf verschiedenen Seiten seines Internetauftrittes Links zu anderen Websites im Internet gesetzt.

Für all diese Links gilt:
Der Ostalbkreis betont ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich hiermit der Ostalbkreis ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem Internetauftritt und macht sich die Inhalte der verlinkten Websites nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dem kreiseigenen Internetauftritt angebrachten Links.


E-Mail-Kommunikation

Qualifizierte digitale Signatur

Bitte beachten Sie, dass der Ostalbkreis über seine E-Mail-Adressen und Webformulare keine elektronisch signierten Nachrichten empfängt.

Eine Zugangseröffnung für die Übermittlung förmlicher elektronischer Nachrichten unter Verwendung qualifizierter Signaturen im Sinne des § 3a Abs. 1 Verwaltungsverfahrensgesetz ist nicht gegeben.

Dies bedeutet, dass eine durch Rechtsvorschrift angeordnete Schriftform derzeit noch nicht durch elektronische Übermittlung (E-Mail, E-Mail-Anhänge, Webformulare etc.) ersetzt werden kann.
Bis zur Einführung einer geeigneten technischen Infrastruktur für die Handhabung von E-Mails mit qualifizierter elektronischer Signatur nach dem Signaturgesetz bleibt die E-Mail-Kommunikation mit dem Landratsamt Ostalbkreis vorerst auf den formlosen Schriftverkehr ohne Signatur und Verschlüsselung beschränkt.

Integrität und Authentizität von E-Mails

Bitte senden Sie keine persönlichen oder vertraulichen Daten per E-Mail an den Ostalbkreis, da der allgemeine E-Mail-Verkehr nicht geschützt ist und somit Dritte in Besitz dieser Daten kommen könnten. Weiterhin kann beim Versenden von E-Mails nicht ausgeschlossen werden, dass Daten durch Dritte verändert werden.

Da der Ostalbkreis den Zugang für die Übermittlung förmlicher elektronischer Nachrichten unter Verwendung qualifizierter Signaturen noch nicht eröffnet hat, kann nicht gewährleistet werden, dass E-Mails tatsächlich beim Landkreis eingehen. Das Risiko für E-Mails, welche an den Ostalbkreis gesendet werden, liegt deshalb vollständig beim Absender.


Urheberrecht

Inhalte, Layout und Design

Die Inhalte, das Layout und das Design des Internetauftrittes des Ostalbkreises sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung von Teilen des Inhalts, insbesondere die Verwendung von Bildern, Texten und Textteilen ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Ostalbkreises zulässig.

Ausgenommen sind Inhalte, die ausdrücklich für die Weiterverbreitung freigegeben sind. Die Freigabe wird auf den betreffenden Seiten bekannt gegeben.


Umsetzung und Realisierung:
VB-consult Beratungsgesellschaft mbH
Ulmer Straße 68
73431 Aalen
GERMANY
http://www.vb-consult.de

Content Management System:
Six Offene Systeme GmbH
Am Wallgraben 99
70565 Stuttgart
GERMANY
E-Mail info@six.de
http://www.six.de


Datenschutzerklärung

Der Ostalbkreis nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Es wurden weitreichende Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt, um die gespeicherten personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen.
Unsere Datenschutzbestimmungen stehen im Einklang mit dem Landesdatenschutzgesetz (LDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Mit dem Zugriff auf eine Webseite werden die IP-Adresse und weitere Angaben (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) des Benutzers für statistische Zwecke ausgewertet. Auf der Homepage des Ostalbkreises selbst werden keine Cookies oder Active-X-Controls verwendet. Von der Versendung von E-Mails mit schutzwürdigem Inhalt bitten wir Abstand zu nehmen. Es ist nicht sicher gestellt, dass Unbefugte keine Kenntnis vom Inhalt erlangen oder die Nachricht nicht verfälschen.

Einsatz von Statistik-Software
Diese Website benutzt Webalizer, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Webalizer verwendet ebenso keine Cookies

Datenübertragung
Sofern innerhalb unseres Onlineangebots die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten (z.B. Name und Anschrift) in Online-Formulare besteht, so erfolgt die Angabe dieser Daten seitens des Nutzers ausdrücklich auf freiwilliger Basis und auf eigene Initiative.
Mitteilungen über die vom Ostalbkreis angebotenen browserbasierten Online-Formulare werden unverschlüsselt übertragen.
Für die unaufgeforderte Zusendung unverschlüsselter personenbezogener Daten per E-Mail ist allein der Absender verantwortlich.

Verwendung der Daten
Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Wir speichern sie ausschließlich zum jeweils angegebenen Zweck und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Für elektronische Anfragen gilt:
Zu Ihrem Schutz dürfen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Antwort keine persönlichen Daten, sondern nur allgemeine Informationen senden, also nicht auf Ihren speziellen Fall eingehen. E-Mail-Adressen können gefälscht sein, jemand anderer könnte sich als die Person, die offensichtlich anfragt, ausgeben. Bei einer E-Mail ohne elektronische Signatur ist die Identität des Absenders nicht sicher. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Umgang mit personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbys, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden, zählen zu personenbezogenen Daten.
Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies
Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Login-Daten). Zum anderen dienen sie dazu, die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Der Ostalbkreis verzichtet auf den Einsatz von Cookies.

PDF-Formulare
Abhängig von lokalen Einstellungen und Versionen Ihres PDF-Betrachters findet unter Umständen auf dem Client-PC eine lokale Zwischenspeicherung von Daten statt. D.h., es können in Abhängigkeit von lokalen Acrobat Reader-Einstellungen die Formulardaten von nachfolgenden Benutzern gelesen werden. Diese zwischengespeicherten Daten sollten nach dem Neustart Ihres PC bzw. der Beendigung des Prozesses gelöscht sein.