Adresse
Landratsamt Ostalbkreis
Soziales
Betreuungsbehörde
Haußmannstraße 25
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 32-4287
Telefax: 07171 32-4284
Brief E-Mail senden
 So finden Sie zu uns

Betreuungsbehörde

Das Betreuungsrecht ist Teil des Familienrechts, das sich mit Hilfen für Menschen befasst, die wegen psychischer Krankheit, geistiger, körperlicher oder seelischer Behinderung nicht in der Lage sind, ihre persönlichen oder wirtschaftlichen Belange selbst zu regeln.

Das Betreuungsrecht wurde 1992 mit dem Ziel reformiert, den betroffenen Menschen mehr persönliche Rechte und Verantwortung zu belassen und Eingriffe in das Persönlichkeitsrechts nur ausnahmsweise zuzulassen. Entmündigung, Vormundschaft für Volljährige und die Gebrechlichkeitspflegeschaft wurden abgeschafft und durch die neu geschaffene rechtliche Betreuung ersetzt.

Die im Zuge dieser Reform neu eingerichtete Betreuungsbehörde nimmt wichtige Aufgaben auf dem Gebiet des Betreuungsrechtes wahr.

Die wesentlichen Aufgaben sind:
  • Betreuungshilfe - Unterstützung des Betreuungsgerichts bei Sachverhaltsermittlungen und Betreuersuche
  • Bedarfsplanung, Eignungsbeurteilung und Auswahl neuer Berufsbetreuer
  • Beratung und Unterstützung der Betreuer bei der Wahrnehmung der Betreueraufgaben
  • Information über Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen
  • Vorführungsaufgaben für das Betreuungsgericht - z. B. zur ärztlichen Begutachtung oder zur Anhörung beim Betreuungsgericht
  • Beglaubigung von Unterschriften und Handzeichen auf Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen
  • Bildung von Betreuungsarbeitsgemeinschaften
  • Übernahme und Führen von Behördenbetreuungen, sofern kein anderer geeigneter Betreuer zur Verfügung steht
  • Wahrnehmung von Anhörungs- und Beschwerderechten in Betreuungs- und Unterbringungsverfahren